LXSY Architekten - Logo

In Progress

MASH

Die ehemalige Eisengießerei, ein denkmalgeschützter Gewerbehof in Berlin Reinickendorf, erhält durch eine Wiederbelebung als neuer Produktions- und Bürostandort seinen industriellen Charme zurück. Die markanten Altbauten mit historischen Klinkerfronten werden nach der Sanierung neue Formen der Produktion sowie Co-Working-Flächen beherbergen.

In einer der Hallen wollen die Betreiber von The Mash-Pit eine Art Co-Working-Space für Hobbybrauer schaffen. Unter professioneller Anleitung können Besucher mit hochwertiger Ausstattung und Zutaten das eigene Bier brauen. The Mash-Pit stellen für diesen Prozess ihre Räume sowie ihre Expertise zur Verfügung. Anfänger bis Fortgeschrittene können sich vor Ort in der Alchemie des Bierbrauens ausprobieren.

Bei der Gestaltung der Innenräume wird darauf Wert gelegt, dass viele Elemente aus der ehemaligen Industrie beibehalten werden. Die raue Ästhetik des typischen Stils der Gewerbearchitektur aus dem 19. Jahrhundert bestimmt das Design des Innenausbaus. Die Zeichen der Zeit, wie sie an den roh belassenen Wänden zu sehen sind, schaffen eine eigenständige Identität. Über niedrigere Vorräume, die neben dem Empfangsbereich, auch eine Bar und Ausstellungsflächen beinhalten, gelangt man in die Haupthalle. Hier kann an verschiedenen mobilen Braustationen, das eigene Bier gebraut werden. Später erfolgt dann vor Ort das Abfüllen und Verkorken. Neben dem neu geschaffenen Kühllager und dem Sanitärbereich existieren zusätzliche Fläche für Lagerung und Technik. Auf der bestehenden Galerie über dem Eingangsbereich finden außerdem Büroräume Platz. Diese werden über eine neue Treppe erreicht. Um Sauberkeitsstandards für die Produktion einzuhalten, existiert zwischen Vorraum und Halle eine Hygieneschleuse. Zusätzlich kommen neben Beton, Stahl und Glas spezielle Oberflächen zur Verwendung, die die Standards moderner Produktionen erfüllen.

ThemaMikro-Brauerei

KategorieIn Progress

Jahr2018

OrtDE – Berlin Reinickendorf

Fläche600 qm

Auftraggeber The Mash-Pit

Fotos Christian Glaeser